Hochverehrtes Publikum, liebe Freund*innen!

Es ist soweit – das Programm des dritten Berliner Schaufenster – Darstellende Künste für die Jüngsten steht und wir freuen uns, hier mehr davon zu berichten.
Wie schon angekündigt, zeigen wir vom 23. bis 29. April 2018 Berliner Inszenierungen an verschiedenen Spielorten in den Bezirken Pankow, Kreuzberg und Wedding.

Am Montag startet bereits das Mobile Atelier »KlangTonStein – auf der Erde sein«, basierend auf den Musiktheaterinszenierungen »Kling, kleines Ding« und »Affinity« des Theater o.N.. Der Theaterworkshop für kleine und große Menschen lädt in einen Experimentierraum, in dem gemeinsam und alleine gespielt und ausprobiert werden kann.

Wir freuen uns über »Zusammen« von ZIRKUSMARIA, das Mitte April Premiere feiert und direkt im Anschluss beim Berliner Schaufenster gezeigt wird. »Zusammen«, für Kinder ab 4, beschreibt das zunehmend schwierigere familiäre und gesellschaftliche Zusammenleben. Außerdem freuen wir uns über »Matti Patti Bu« vom Fliegenden Theater, ein Theaterstück mit buntem Schattenspiel, einem Schauspieler und Livemusik 
für Kinder von 3 bis 6 Jahren.

Was kann ich geben? Was möchte ich haben? Am Mittwoch, den 25. April sind das die zentralen Fragen, wenn im »Social Muscle Club« (SMC) soziale Muskeln trainiert werden. Berliner Künstler*innen kreierten 2011 ein Format, in dem Menschen zum Geben und Nehmen zusammenkommen. Im Rahmen des Berliner Schaufensters wird das SMC-Team gemeinsam mit dem Ensemble des Theater o.N. einen besonderen Club für Kinder ab vier Jahren entwickeln.

Nach einem Walk&Talk durch Berlin am Donnerstagnachmittag, starten wir abends gemeinsam mit den Fachbesucher*innen beim »International Meeting« in das Festival-Wochenende:
Am Festival-Freitag, 27. April, wird die Präsentation und Diskussion der Ergebnisse der diesjährigen Forschungslabore im Zentrum stehen. Nach dem Vorbild der FRATZ Forschungslabore in 2017, ermöglichen wir drei Teams mit einem jeweils anderen Fokus und jenseits von Premierendruck zu Arbeitsweisen und Formen im Theater für die Jüngsten zu forschen. Die Labore 2018 sind:

  • »Zeitgenössischer Tanz« mit Florian Bücking, Rafal Dziemidok und Raisa Kröger
  • »Neuer Zirkus und Theater« mit Oskar Mauricio Rojas Guasca und Minouche Petrusch
  • »Natur – Körper« mit Jared Gradinger, Shelley Etkin und Doreen Markert

 

Samstag, der 28. April 2018 steht dann ganz im Zeichen »Musiktheater für die Jüngsten«. Das Theater o.N. stellt die Ergebnisse der Weiterentwicklungen der FRATZ Forschungslabore 2017 »Klangquadrat« und »Schnürchen« sowie die Forschungsarbeit »Affinity« vor. Gemeinsam werden alle drei Inszenierungen an verschiedenen Spielorten in Berlin besucht, bevor abends mit den Künstler*innen über Entwicklungsprozesse im Musiktheater für die Jüngsten diskutiert wird.

Das genaue Programm gibt es hier. 
Es wird ab jetzt immer weiter aktualisiert.
Der Ticketverkauf startet am 1. März 2018 – nähere Informationen folgen hier.

Wir freuen uns, wenn wir Sie und Euch im April in Berlin begrüßen dürfen, auf Austausch und produktive Diskussionen und natürlich auf tolle Stücke!
Das Team des Berliner Schaufenster
und das Ensemble des Theater o.N.

Das "Berliner Schaufenster 2018" wird gefördert von der Senatsverwaltung für Kultur und Europa des Landes Berlin im Rahmen der Förderung von stadtpolitisch relevanten Festivals 2018/19.
In Kooperation mit der Schaubude Berlin.
Mit freundlicher Unterstützung von ada Studio & Bühne, Atelierhaus Australische Botschaft (OST), BALLHAUS OST, Bibliothek am Luisenbad, Expedition Metropolis, Theaterhaus Berlin Mitte, Uferstudios