| Ensemble |

Olga Ramirez Oferil

Tänzerin, Produktionsassistentin


geboren 1976 in Girona (Katalonien). Sie studierte Klassische Philologie in Barcelona. 2005-10 arbeitete sie als Lehrerin für Latein und Altgriechisch an Gymnasien in Girona. Wegen den vielen gestrichenen Arbeitsplätzen verlierte sie 2010 ihre Stelle als Lehrerin. Da wendete sie sich zu ihrer Leidenschaf. Seit über 20 Jahren hat sie zahlreiche Trainings für zeitgenössischen und klassischen Tanz u.a. in Barcelona, London und Berlin besucht. Als Tänzerin hat sie mit Choreografen wie Caroline Alves, Ricardo de Paula und Isidre Rebenaque gearbeitet. 2010 gründete sie in ihrer Heimatsadt den Tanzverein Associació Dans_On, um Site-Specific Performances zu veranstalten. Ihr Projekt Dansapar war Finalist in der Kategorie Tanz und Gesellschaft, beim Dansacat Award vom ApdC, Verein für professionelle Tänzer in Katalonien. Ende 2011 ist sie nach Berlin umgezogen, um sich neue Perspektiven zu schaffen. 2012-14 war sie als Künstlerbetreuung, Produktions- und Regieassistenz in diverser Tanzfestivals tätig, wieTanznacht, Plataforma Berlin und Costa Contemporánea. Im Rahmen des FRATZ Festival und Symposium hatte sie 2015 ihren ersten Kontakt mit dem Theater o.N. als Produktionsassistenz. Nach ihrer langer Suche in der neuer Stadt hat sie im Büro des Theaters eine Leichtigkeit bei der Zusammenarbeit gefunden. Da hat sie weiter als Produktionsassistenz für Projekte wie u.a. Berliner Schaufenster, FEUER!, Kleines Stück Himmel gearbeitet, auch bei den spreeagenten für Ansichts-Karten. Seit 2016 arbeitet sie in der Sommersaison im Büro der Shakespeare Company Berlin. Momentan tanzt sie in dem Solo Federlicht, mit Co-Regie von Caroline Alves und Miro Wallner.

„Ich bin Mitglied des Theater o.N.-Ensembles, weil ich hier wieder ein warmes Zuhause gefunden habe, mit Raum für Hoffnung, Kreativität und Selbstentwicklung.“

 

 

 

Portraitfoto von Olga Ramirez Oferil

Olga Ramirez Oferil